Mittwoch, 14. März 2018

Wo seid Ihr?


Wir sind bereit …

Der weiße Seidelbast kann es mal wieder gar nicht erwarten, 
dass er Blütenbesucher bekommt. Nur oftmals ist er viel zu früh 
immer nur ganz wenige gelblich-orange farbene Beerenfrüchte.

Und da sich zum Wochenende nun nochmals der Winter 
von seiner recht frostigen Seite zeigen soll, blüht es hier 
für die Fluginsekten wohl auch mal wieder viel zu früh.

Fotos: S.Schneider


Nachtrag, Freitag 16. März 2018:
Gestern sah ich allerdings in der Mittagszeit auf dem 
sonnigen Südhof an einer windgeschützten Stelle eine 
erste Hummel. Ich hoffe, sie hat noch einen sicheren 
Unterschlupf. Denn heute soll es Schnee geben, und 
morgen wird es den ganzen Tag sehr frostig sein 


Kommentare:

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Hallo liebe Silke,
hier schneit es gerade - und wie.
Da werden sich die Bienen und Hummeln erst mal nicht heraustrauen können.
Dafür voriges Wochenende! So ein herrliches Wetter.
Da waren sie alle unterwegs und dann hat mich doch tatsächlich eine
kleine Biene, die sich ins Schlafzimmer verirrt hatte - gestochen.
Sie lag auf der Erde - naja und und ich bin Barfussläufer.
Die Arme und ich Arme ;-) hat ganz schön weh getan.
Aber das vorige WE war mir trotzdem lieber als der Schnee jetzt!
Ganz viele liebe Grüße
von der Urte

SchneiderHein hat gesagt…

@ Urte,
Bei uns fing es gegen 10 Uhr ganz leicht zu schneien an. Doch Flöckchen bringen auch Schnee, wenn es den ganzen Tag so weiter geht ;-) Aber ganz ehrlich, bei den angekündigten Nachttemperaturen habe ich überhaupt nichts gegen Schnee. Die Lenzrosen hatten sich gerade erholt, die Rosen ließen sich nicht vom Winter aufhalten, die Leberblümchen & Scilla blühen gerade besonders schön, und um die paar Schneeglöckchen und noch nicht geöffneten Krokusse wäre es wirklich schade …

Ich hoffe, dass es der Hummel gestern schnell zu windig war, und sie nun wieder sicher ruht! Komisch, überall wird schon länger von Bienen & Hummeln geschwärmt und bei uns sind sie so spät dran. Jedes Jahr brauchen sie bei uns länger.
Schade für das Bienchen und Dich, dass ein herrlicher Frühlingstag so enden musste ...