Freitag, 10. Juni 2016

Das ist erst der Anfang ...



Sommer, Sonne, Rosenblüten

Von Tag zu Tag öffnen sich jetzt immer mehr Knospen 
an den üppigen Blütenbüscheln der Hedi Grimm.

Fotos: S.Schneider 


Kommentare:

Sara Mary Waldgarten hat gesagt…

So viele schöne Blüten!

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Leider hat die Trockenheit dann ihren 2. Flor fast verhindert. Da machte sich doch bemerkbar, dass ich sie in den vergangenen Jahren besser mit Bananenschale, Kaffeesatz und Wasser verwöhnt hatte. Daher hat sie auch gar nicht so viele Hagebutten und im oberen Teil am Treppenhausdach hat sie schon im September fast alle Blätter abgeworfen. Aber zum Glück ist sie recht robust.

Sara Mary Waldgarten hat gesagt…

Das ist ja schade! Dann warst Du im letzten Jahr nicht mehr dazu gekommen? Bei einer Offenen Pforte habe ich übrigens die Guirlande d'amour ein zweites Mal sehr schön blühen sehen. Die Gartenbesitzerin sagte mir, sie würde die Hagebutten abschneiden bzw. die verblühten Rosen, daher der zweite Flor. ;-)

Liebe Grüße
Sara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Das lag überwiegend am Wetter - es war oftmals zu trocken. im Jahr zuvor hatte ich zwar nach dem ersten Flor mehr Blütenbüschel und Triebe entfernt, aber da war sie auch wesentlich wuchsfreudiger.Da gab es zahlreiche Hagebutten und Blütenbüschel im Herbst. Jetzt, wo es wieder feuchter wurde, legte sie glücklicherweise wieder los.
Ein merkwürdiges Gartenjahr. Denn selbst die Magnolie hatte vor einigen Tagen noch reichlich Blätter mit vertrockneten Rändern. Und auch der Hopfen hielt sich fast zurück ...