Sonntag, 8. Mai 2016

Waldmeister im Topf ...



zur Blüte. Und während wir ihn jahrelang als ein alles 
überwucherndes Unkraut bezeichnet haben, ist er plötzlich 
fast aus unserem Garten verschwunden. Vermutlich ist es 
inzwischen der Beinwell, der ihn unter den Obstbäumen 
hat wohl auch ihm ziemlich geschadet. Jetzt ist plötzlich 
der Topf am Teich zu einer kleinen Zuflucht geworden.
Denn im Sommer schützt ihn das Schilf vor zu viel Sonne,
ab und an gibt es hier auch mal eine Extraportion Wasser
und im Topf wird er nicht von anderen Pflanzen bedrängt.
Nur seine kleinen klettigen Saatkapseln, die muss ich dann 
rechtzeitig entfernen, denn sonst erobert er in Windeseile 
den Teich 

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: