Donnerstag, 19. Mai 2016

Ob das Gras hier lange lebt?



Das Fegen vor der Grasbar habe ich in den letzten Tagen 
aufgegeben. Denn die bauende Drossel in der Weide nutzt 
jeden freien Moment, um sich Matsch & Moos aus der Schale 
zu holen. Aber da ich im Haus mal wieder freie Gefäße für 
neues Katzengras benötigte, musste dieser klägliche Rest 
nun leider weichen. Und vielleicht hat er hier vor dem Haus 
noch ein zweites Leben. Wenn nur die bauwütige Drossel 
nicht wäre 

konnte sich im Topf vor der Glasfassade übrigens etwas erholen. 
Und nachdem ich das 2. Gefäß mit einem weißen Pflänzchen 
nun auch unters Treppenhausdach gestellt habe, ist es ebenfalls
auf dem Wege der Besserung. Daher habe ich heute noch 2 Teile 
der fast blattlosen himmelblauen Variante evakuiert und nur 
die Mutterpflanze in der Wiese belassen, denn sie bildet gerade 
einige neue Blätter aus. 

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: