Donnerstag, 19. Mai 2016

Kleine Maus am Wiesenrand


Inzwischen ist unsere Maus vom Meise-Mause-Schaffell 
wieder auf die dünnere Fleecedecke umgestiegen. Das 
Wetter ist in letzter Zeit für dickes Schaf oftmals viel 
zu sonnig, warm und windstill.

perfekt beobachten. Auch das Treiben der bauwütigen Drossel 
in der Weide hat sie von hier bestens im Blick. Wenn sie dann
das Köpfchen nach links zum Steg Richtung Hedi Grimm dreht, 
laben sich Meisen am versteckten Knödel oder der Erdnußsäule
Und vielleicht piepst auch mal wieder ein Mäuschen

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: