Mittwoch, 2. März 2016

In freudiger Erwartung ...



Wenn das Wetter in letzter Zeit nachts nicht so frostig 
gewesen wäre, dann hätte die Helleborus orientalis 'Manuela' 
ihre Blüte sicherlich schon viel weiter geöffnet. Doch häufig 
richteten sich die Blütenstiele meiner Lenzrosen-Sammlung 
am Haus zur Zeit erst gegen Mittag wieder auf. 

Und so ein teilweise feucht-kaltes Wetter begünstigt wohl leider 
auch die Schwarzfleckenkrankheit. Denn gleich nach der Ankunft 
hatte ich alle Hellebori umgetopft und viele der alten Blätter 
 sofort entfernt, die auch nur ansatzweise befallen sein könnten. 
Doch vielleicht ist es zum Schutz der Staude wirklich sinnvoll 
auch alle Blütenansätze abzuschneiden und in die Vase zu stellen. 
Denn bei genauer Betrachtung sehen auch einige neue Blätter 
schon wieder etwas 'angefressen' aus. Die wurden jetzt ebenfalls
vorsichtig entfernt. Und 'Manuela' durfte bis zum Abend dann 
etwas luftiger stehen ...

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

LiSa hat gesagt…

Guten Morgen!
Ich finde *Manuela* ganz bezaubernd, auch oder gerade weil sie ihre Blüte nicht geöffnet hat.
LG
Sabine

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sabine
Das Wetter ist bei uns inzwischen zwar etwas besser geworden, aber Madame ziert sich noch immer ;-) Im Moment bin ich nur total verwundert, dass sie wahrscheinlich recht kleine Blüten hat. Sie sind kaum größer als bei Helleborus torquatus bzw. der Schneeeule. Bei einer Helleborus orientalis Hybride kann ja wohl so einiges eingekreuzt sein. Vielleicht macht sie das auch leider etwas anfälliger. Aber als ich sie im letzten Jahr zum ersten Mal im www sah, stand sie sofort auf meiner Wunschliste. Nur da war sie nicht mehr lieferbar. In diesem Jahr hat es nun geklappt :-) Und ich finde sie so schön, dass ich sie im Moment noch selbst behalte - denn eigentlich hatte ich sie für den Garten meiner Mutter bestellt ...

LiSa hat gesagt…

Die würde ich auch nicht mehr hergeben :) Sie ist einfach zu süß.

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sabine
Aber auf Dauer hat sie bei meiner Mutter bessere Überlebenschancen. Und außerdem kann ich mich dann auch 1 bis 2x pro Woche in ihrem Garten dann an den Blüten erfreuen. Doch diese Blüten und die beiden Knospen warte ich auf jeden Fall noch ab. Schließlich kann sich meine Mutter ihr neues Pflänzchen ab jetzt im www anschauen ...