Montag, 10. August 2015

Nun reicht's wohl!



Nachdem das Auffüllen des Teiches nun sogar schon zu 
einer Überschwemmung auf der anderen Seite des Steges 
im Wäldchen geführt hatte, konnte ein anderer Teil des 
Gartens unter Wasser gesetzt werden. Denn Schneefelberich 
und Co konnten auch mal wieder feuchte Füße gebrauchen.

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Silke,
ein sehr erfrischendes Bild!
Ich habe noch Bilder eingefügt vom momentan sehr wilden Null-Euro-Beet.
Die strukturgebenden Sträucher sind einfach noch zu klein.
VG
Elke

SchneiderHein hat gesagt…

@ Elke
Nachdem das mit dem Wasserfall am Teich wegen der verbauten Haussituation nicht machbar war, ist das eine herrlich erfrischende Alternative, die den Pflanzen in der Teichumgebung zugute kommt ;-)