Sonntag, 9. August 2015

Ein ideales Rankgerüst



Nicht so geplant, aber die Natur schafft es bisweilen Pflanzfehler 
gekonnt zu korrigieren. Denn eigentlich hätte ich im Herbst 2004 
wohl nicht zumuten dürfen. Doch zum Glück kümmerte es sie 
sein sollte. Kaum Rosendünger, nur ab und an etwas Kaffeesatz 
sowie Bananenschale trieben sie in den letzten Jahren in die Höhe. 
So hoch, dass ich sie schon länger auch nicht mehr zurückschnitt 
sondern nur noch die abgestorbene Triebe an ihr entfernte. Und 
da ich in den letzten Wochen die Zeder mit reichlich Wassergaben 
retten musste, profitierte auch Fair Bianca von dem sehr warmen, 
meist trockenen Sommerwetter. Denn drei kräftige neue Triebe 
erschienen an der Basis. Und weiter oben wird gegrünt und 
seit einiger Zeit schon wieder herrlich geblüht

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: