Samstag, 20. Juni 2015

Violet Hood, Aspirin & Katzen



Nein, das Wetter macht heute nicht so richtig Spass, 
denn eine kleine Maus ist zwar mit im Garten, aber sie 
sitzt ziemlich zusammengekauert auf der Betonfläche. 

Im Moment sieht der Wegesrand zum Steg noch ziemlich 
gelb-grün bis vertrocknet aus. Denn selbst den Wald-
erdbeeren war es in letzter Zeit im mittags besonnten 
und vom Wind ständig ausgetrockneten Bereich viel zu 
heiß. Wie gut, dass wir für solche schwierigen Momente 
nun genügend mobile Kübelpflanzen wie die purpur-
lockert die Variationen von Grün nun etwas auf, bis 
sich die Kleinstrauchrose Snow Ballet wieder im 
großen Bogen über den Weg wirft.

Violet Hood sieht nach dem Umtopfen nun endlich wieder 
vielversprechender aus. Zwar erscheinen mir ihre Blätter 
etwas zu gelb-grün, so dass ich eine Mangelerscheinung 
vermute. Aber düngen werde ich sie in diesem Jahr lieber 
nicht mehr. Denn sie soll weiterhin als mobile Fehlfarben-
Kübelpflanze in unserem Garten bleiben. Ab und an werde 
ich sie nun lieber wieder mit Kaffeesatz & Bananenschale 
versorgen. Denn mit unserem chemischen Wachstums-
beschleuniger würden ihre Triebe wohl munter weiter 
wachsen und zu schwach zum Überwintern werden. 
Da soll sie lieber schon bald mit Hagebuttenproduktion 
beginnen und nur noch etwas nachblühen 

Aspirin trägt zwar auch einige gelbe Blätter, die wohl 
der Trockenheit zuzuschreiben sind, aber ansonsten bin ich 
mit dieser Kleinstrauchrose zur Zeit sehr zufrieden.

Denn fast ohne Rückschnitt und mit nur wenig Wasser 
sieht sie erstaunlich stabil und gesund aus. Allerdings 
im nächsten Jahr wird sie vielleicht doch mal wieder 
etwas Dünger bekommen. Denn in diesem Bereich 
unter dem toten Apfelbaum mit rostiger Katze wäre 
ein langanhaltender Rosenflor doch wünschenswert.

Schließlich ist auf Stanwell Perpetual noch kein Verlass 

Fotos: SchneiderHein


Keine Kommentare: