Freitag, 19. Juni 2015

Noch kein Ende in Sicht ...



Die Blütezeit des Wald-Geißblattes - Lonicera periclymenum
hat schon vor einiger Zeit begonnen. Und manche der Blüten-
knoten beginnen schon bald mit der Fruchtproduktion.

Aber an versteckteren Stellen finden sich noch immer 
neue aufstrebende creme-weiße Knospenschläuche.

Und dort, wo bereits Beeren in Arbeit sind, 
schiebt das wuchsfreudige Geißblatt trotzdem 
häufiger noch Knospenbüschel nach.


Fotos: S.Schneider


Nachtrag Freitag, 26. Juni 2015:
In diesem Post vom September 2011 hatte ich vermutet, 
dass sich das Japanische Geißblatt - Lonicera japonica
in unserem Garten austobt. Denn irgendwo im www war 
mir zu der Zeit ein Hinweis begegnet, dass sich das aus 
Regionen bereits invasiv verhältUnd so war ich davon 
ausgegangen, dass ich mir Anfang der 80er den Neophyten 
für meinen weißen Vorgarten aus dem Wald geholt hatte - 
und seine Kinder dann 1996 nach Hannover umzogen. Doch 
wie ich heute festgestellt habe, besitzt Lonicera japonica 

Und jetzt erinnere ich mich auch daran, dass ich es vor 
einigen Jahren sogar mal mit einem Japanischen Geißblatt 
aus dem Baumarkt versucht wollte. Aber das konnte sich 
in unserem Wildwuchsgarten nicht lange behaupten und 
verschwand recht schnell wieder 


Keine Kommentare: