Montag, 22. Juni 2015

Heckenkirsche & Pfeifenstrauch



Zum Glück haben sich die Heckenkirsche - in der letzten Ecke 
des Gartens, und der gefüllte Pfeifenstrauch daneben auch ohne 
zusätzliche Wassergaben von der Trockenheit der letzen Wochen 
erholt. Aber wenn es zukünftig wieder so lange Trockenperioden 
gibt, dann sollte ich wohl doch wieder das unterirdisch verlegte 
Bewässerungssystem aus den Anfangsjahren aktivieren. Denn mit 
meinen 3 oberirdischen Schlauchstücken komme ich weder zu 
Lykkefund & Rosa longicuspis unter der Mirabelle, leider auch 
nicht zu Bobbie James in der Ligusterhecke und erst recht nicht 
bis an die Ostgrenze. Dafür wäre der Schlauchanschluß in der 
wirklich wieder hilfreich 

Foto. S.Schneider


Keine Kommentare: