Freitag, 5. Juni 2015

gemeiner Knospenfresser



Wer ist das denn, der da anstelle eines Rosa arvensis Knospe 

… in ca. 1,5m Höhe den Blütenstiel-Abschluss bildet?
Und bei genauerer Betrachtung der Rose gab es dann 
leider noch so manches knospenlose Ende.

Hoffentlich bleiben zumindest diese vielversprechenden Knospen 
weiter unten am Taxus von dem gefäßigen Tierchen verschont! 
Denn zum ersten Mal nach 8 Jahren könnte sie uns jetzt endlich 
mal wieder mit mehr Blüten am Wiesenrand erfreuen ...

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Elke Schwarzer hat gesagt…

Das könnte die Pyramiden-Eule sein! Ich hatte sie schon am Wilden Wein. Sie scheint so ziemlich alles zu fressen.
VG
Elke

SchneiderHein hat gesagt…

@ Elke
Das passt ;-) Zum Glück hat er mir noch ein paar Arvensis-Knospen übrig gelassen. Nur die sind bei der Hitze jetzt schon verblüht. Aber ich konnte mich wenigstens kurz dran erfreuen. Und hoffentlich gibt es jetzt wieder Hagebutten ...