Montag, 22. Juni 2015

frische Fichtenspitzen



Noch vor einigen Tagen sah die kleine Fichte richtig kränkelnd 
gelb-grün und trostlos aus. Schon erstaunlich, wie etwas Wasser 
und feuchteres Wetter das zukünftige Weihnachtsbäumchen dazu 
veranlassen ganz schnell frisch-grüne Spitzen hervorzuschieben.

Ich hatte schon befürchtet, dass wir den nur halbseitig 
gut gewachsen Baum in diesem Jahr nun doch nicht wie 
geplant nutzen könnten. Aber jetzt stehen die Chancen 
nicht schlecht, dass er uns ein zweites Bäumchen liefert
Und der Rest von ihm kann dann dort neben der Aspirin 
wieder munter weiter wachsen …

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: