Sonntag, 10. Mai 2015

Während des Wartens ...



Nicht nur der Dekofrosch genießt den sonnigen Platz am Teich
Auch Herr Hein hatte vor der Teichmauer Platz genommen, um 

Und dabei fiel ihm auf, dass es allerhöchste Zeit wird 
nun wieder mit seinen Bären an den Teich zu ziehen. 
Denn die Krebsscheren erscheinen jetzt überall mit
frischen Blättern an der Wasseroberfläche.

Und den Rest vereinnahmt die Wasserlinse. 

der doch auch ein richtiger Seebär werden will, und noch 

Fotos: SchneiderHein


Kommentare:

LiSa hat gesagt…

Ach wie schön...ihr hattet Sonnenschein !
Bei uns regnet es schon wieder seit Tagen ohne Unterlass...:(
Ich wünsche dir ein schönes, sonniges WE.
Sabine

Sisah vom Fließtal hat gesagt…

Wenn ich das so lese, werde ich doch neugierig..geheimnisvolle Dinge passieren: ein Hase, der nach strebt ein richtiger Seebär zu werden und Herr Hein, dem beim Anblick der Krebsscheren einfällt, dass die Bären an den Teich ziehen müssen. Das ist nur für Eingeweihte hier *lach*. Nix für Gartenbloggerinnen. Ich schau aber trotzdem mal, wo die Bären geblieben sind, ich meine zu wissen, wo ich suchen muss.

Übrigens: Im Berlingarten ist's genauso entspannt wie bei mir und dir , will heißen, dass wir natürlich es auch lassen können, die Award anzunehmen.Dass du, noch ein 'Stöckchen' hast, hatte ich übrigens völlig vergessen.
Viele Grüße von Garten zu Garten
Sisah

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sabine
Wir haben seit Tagen wechselhaftes Wetter. Und zum Glück kommen heute mal ein paar Tropfen runter. Gestern wäre mir um ein Haar schon der weiße Günsel im Halbschatten vertrocknet. Ein neuer Storchschnabel im Topf litt unter der Hitze, und die Lenzrosen am Wegesrand muss ich zur Zeit alle 2 Tage gießen. Dabei hatten wir eigentlich häufiger mal Regen.
Doch am Sonntag wurde es erst am Nachmittag schön, und gestern war es gegen Mittag endlich wieder wärmer. Die Eisheilgen sind zwar nicht eisig, aber doch recht frisch …

@ Sisah
Das ist eben Herrn Heins 'Nutzgarten' … Ich hoffe, Du bist den unterstrichen Texten gefolgt. Denn dann landest Du in den Untiefen unserer Blogs der vergangen Jahre. Die liegen nämlich noch weiter zurück als das 'Stöckchen', das Iris damals in 'Das wilde Gartemblog' warf, und das so zu Dir und dann zu mir kam. Ich musste mich nämlich mal auf die Suche danach begeben. Denn leider hatte ich mir in meinen halbfertigen Erinnerungspost damals nicht die Links zu den entsprechenden Posts hineinkopiert. Und ich erschrak nicht schlecht, dass der Ursprung mal im November 2009 lag. Aber ich hoffe, dass ich irgendwann mal sagen kann: 'Gut Ding will Weile haben' … ;-)