Sonntag, 3. Mai 2015

Lilienhähnchen an Schachbrettblumen



Die leuchtend rote Farbe verriet sogar 
im Schatten des Glastisches das Lilienhähnchen.

konnte ich bisher noch keinen dieser recht auffälligen Schädlinge 
entdecken. Aber die Ansammlung von inzwischen verblühten Töpfen 
aus dem Treppenhaus fand der rote Käfer anscheinend attraktiv.

Und die Sommer-Knotenblumen hatten im Haus sogar kleine Saat-
kapseln angesetzt. Doch alle Pflanzen, die ihre noch grünen 
Saatstände im Garten irgendwann gen Boden neigten, verloren sie 
wahrscheinlich recht schnell an die Schnecken. Dieses Jahr wird 
wohl wirklich ein ziemlich angefressenes Gartenjahr …

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: