Freitag, 29. Mai 2015

Geranium x magnificum








Auf dem vollgestellten Gartentisch begrüßte mich heute früh 
die erste blau-violette Blüte des Prachtstorchschnabel - 
Geranium x magnificumOb er nun immer so früh dran ist? 
Denn eigentlich soll diese Staude von Juli bis August blühen 
und eine Höhe von 60cm erreichen. In den nächsten Tagen 
bekommt er nun erst einmal einen größeren Topf, und 
dann bin ich gespannt, wie er sich bis zum Spätsommer 
als Kübelpflanze entwickelt …

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

LiSa hat gesagt…

Guten Morgen Silke!
Du hast G.x magnificum im Topf ! :)
Dem wird er sicher bald entwachsen sein, denn eR hat eine unbändigen Ausbreitungsdrang, wird ziemlich hoch und fällt dann leider auseinander. Deshalb habe ich ihn überall dazwischengequetscht und er blüht auch bei mir schon seit ein paar Tagen. Die Bilder sind klasse.
LG
Sabine

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sabine
Er kam mit der Staudenlieferung Ende März im kleinen 9x9cm Topf und sieht mit seinen ca. 35cm eben noch recht überschaubar aus. Aber danke für den Hinweis. Dann werde ich gleich die entsprechende Topfgröße wählen, damit er es bis zum Spätsommer/Herbst darin aushält ;-) Und mit etwas Glück springen die Sämlinge dann gleich vom Glastisch oder der Kübelfläche dort hin, wo sie sich wohl fühlen …

Im Moment komme ich zwar überhaupt nicht mehr hinterher, aber zumindest die 8 neuen Storchschnäbel möchte ich möglichst mal so einzeln festhalten, um zu schauen ob und was daraus wird. Denn ich hatte früher schon einmal einige im Garten, die sich nicht behaupten konnten. Bei G.pyrenaicum 'Album' habe ich da so meine Bedenken ...

Sara Mary © Mein Waldgarten (© Herz und Leben) hat gesagt…

Eine tolle Farbe! Im Augenblick komme ich leider zu gar nichts mehr, auch nicht in den Garten ...

Liebe Grüße
Sara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Ich hoffe, Deine Mutter erholt sich wieder, so dass Du zumindest ab und an in Ruhe ein Auge auf Deinen Garten werfen kannst ...

Barbara hat gesagt…

Auch bei uns blüht das Geranium x magnificum seit einiger Zeit....so früh ist dies ganz selten. Ich liebe diese blauen Farbtupfer. Deine Aufnahmen sind wunderschön.
Liebe Grüsse, Barbara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Barbara
Ich gebe zu, ich wäre froh, wenn es sich zukünftig etwas mehr Zeit lässt. Denn in einigen Wochen haben wir fast gar keine Staudenblüten mehr im Garten. Allerdings mag es auch sein, dass er bei uns dann auch gar nicht zur Blüte kommt. Denn Hochsommer- & Herbststauden kommen bei uns schon seit Jahren nicht mehr durch.
Ich hatte den kleinen Staudentopf einige Wochen bei meiner Mutter auf dem Südhof. Bei uns hat er es später im Land weniger sonnig und warm ...