Sonntag, 17. Mai 2015

Eine Ranke und noch viel mehr ...



Diese Ranke am der Zwetschgenstamm gehört zu Hedi Grimm. 
Wir hatten im letzten Herbst endlich den langen Trieb getrennt, 
der bis dahin noch Mutter und Tochter in der Wiese verband. 
Und so zog die schon recht unhandliche Tochter in den hinteren 

im zeitigen Frühjahr bei ihr verpasst. Und kurz darauf war ihr 
Umfeld komplett umgeben von Bärlauch, Buschwindröschen 
und Beinwell. So unterblieb der Rückschnitt. Ob die Tochter 
nun ebenso blühfreudig und ausladend wie die Mutter wird?

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: