Sonntag, 24. Mai 2015

Der Cäsar-Elferich am Klee



ganz plötzlich in den tiefen der Deko-Garage wieder 
kleinen Cäsar-Elferichs. Und der flog jetzt einfach auf 
die andere Seite der Gartentür zur Katzengras-Schale
den ausgesamten Ruprechtsstorchschnabel-Kindern 
und der bauwütigen Amsel zu beschützen …


Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Silke,
ich habe auch eine Stelle, wo ich dringend ganz viele Elfen bräuchte, damit die Amsel nicht die Erde verschleppt. Habe jetzt Blumentöpfe drauf gestellt und kann jeden Tag die Schnecken drunter absammeln, ist doch auch was.
VG
Elke

SchneiderHein hat gesagt…

@ Elke
Blumentöpfe als Schneckensammelstelle und Drosselschreck ist auch eine prima Deko-Idee ;-)

Die Drossel hat die Bautätigkeit bei uns inzwischen fast eingestellt. Nun kann ich endlich noch eine andere Allegra-Schale mit dem frostempfindlichen Katzengras bepflanzen. Aber diese andere Schale neben dem Mauseschaffell-Sessel vor dem Treppenhaus hatte sie in den letzten Tagen trotz der Schlafmaus total zerlegt. Drosseln & Meisen haben einfach keinen Respekt vor alten grauen Katzendamen. Ob dann allerdings der junge Elferich die Pflanzen zukünftig beschützen kann, das muss sich noch zeigen ...

SchneiderHein hat gesagt…

@ Elke - Teil 2
Gestern, kurz nach meinem Kommentar musste ich feststellen, dass bei mir auch die Amseln gewütet hatten: Auf dem Gartentisch, wo eigentlich die neuen bzw. empfindlichen Staudentöpfe stehen (auch die drei von Dir) war unheimlich viel Erde und Moos aus den Pötten gepult, und teilweise sogar Wurzeln und Buschwindröschen-Rhizome freigelegt. So viele Elferiche mag ich eigentlich gar nicht als Bewacher haben, die zur Zeit dort nötig wären ...

Elke Schwarzer hat gesagt…

Bei uns bauen die Amseln auch ununterbrochen neue Nester an immer neuen Plätzen. Anscheinend werden alle Nester ausgeräubert, denn Jungvögel habe ich noch nicht gesehen. Die blöde Lebensbaumhecke vom Nachbarn scheint auf den ersten Blick zwar sicher, aber die Elstern gehen da wohl auch gern rein. Jetzt wird gerade im Efeu unter Zweigen von Rosa multiflora gebaut, mit den Stacheln als Schutz klappt es hoffentlich...