Samstag, 30. Mai 2015

das Ehrenpreis wirft ab



Noch sind in den Blütenkerzen des herrlich blauen Ehrenpreis 
einige Knospen in der Spitze vorhanden. Aber im unteren Teil 
hat der Wind der letzten Tage die Blütenblätter schon verweht.

Schade, dass sich von unserer Ehrenpreis-Sammlung 
der Anfangsjahre nur dieser ausladende Bodendecker 
in eine Betonfuge retten konnte …

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

LiSa hat gesagt…

Guten Morgen Silke!
Dein Ehrenpreis sieht wunderschön aus. Ich mag diese Pflanze sehr, nur leider hat sich unsere heuer, nach jahrelanger Treu, verabschiedet.
Ich wünsche dir einen schönen, sonnigen Feiertag.
LG
Sabine

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sabine
Feiertag? Na, dann genieß' den Tag! Wir kennen den nämlich nicht ;-)

Wenn es unsere Schnecken nicht auch das Ehrenpreis so sehr mögen würden, dann hätte ich es wohl nochmals mit diesen vielfältigen Stauden probiert. Aber wie ich vor einigen Tagen auf dem Blog feststellen konnte, war ich 2007 nochmals unvernünftig. Und das arme gekaufte Pflänzchen ist nie wieder in einem Post aufgetaucht.
Auch bei meiner Mutter hat ein anderes Ehrenpreis im besonnteren Rosenbeet inzwischen einen schweren Stand.
Und leider ist es bei uns auf dem Südhof dann zeitweilig so heiß, dass mir solche Pflanzen dort einfach nur vertrocknen.

Aber bei Dir scheint das mit den Schnecken ja noch nicht so schlimm zu sein. Eigentlich ist Ehrenpreis ja eine ausdauernde Pflanze. ich glaube das Enzian-Ehrenpreis hält sich bei meiner Mutter nun schon seit Ende der 80er im Garten ...