Montag, 4. Mai 2015

4m und mehr?



Wahrscheinlich wird diese freifliegende Ranke der wuchsfreudigen 
Moschata-Hybride Hedi Grimm bald an irgendeiner Stelle zwischen 
Strauch und Fassade abknicken. Aber in den letzten Tagen wurde es 
unmöglich unter diesem ca. 4m langen Trieb hindurchzutauchen, 
um auf den Steg zu gelangen. Daher gibt es nun seit Samstag einen 
Haken am Treppenhausdach, an dem ihre Girlande aufgehängt ist. 
Und seitdem scheint sie sich noch besser entwickelt zu haben …

Sangerhausen an einer Stange aufgebunden sahen, erreichte sie 
wohl eine Höhe von ca. 3,5m. Das fanden wir damals schon sehr 
viel. Zumal sie beim Züchter Lens-Roses nur als kleiner Rambler 
mit einer Höhe von normalerweise 1,5 bis 1,8m angegeben wird, 
und wohl Höhen bis 2,5m erreichen kann. Die Rosenschule Stange 
für diesen Treppenhaustrieb hat sie nun nur 1 Jahr gebraucht.

Foto: S.Schneider


Kommentare:

LiSa hat gesagt…

Hallo Silke!
Das wird bestimmt ein Traum, wenn sie blüht. Wenigstens etwas das vor den Schnecken Ruhe hat.
LG
Sabine

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sabine
Ich bin nur noch nicht zum Posten gekommen. An ihr habe ich seit Montag die ersten gerollten Blätter entdeckt. Und irgendein Blattlocher ist daran auch schon aktiv ;-) Außerdem ist mir bei dem stürmischen Wetter schon einer der jetzt ca. 50cm langen Triebe vom Haupttrieb abgebrochen. Und das werden bestimmt noch einige mehr ...
Aber wenn zwischendurch mal kurz die Sonne blinzelt, sieht die Ranke vom Haus trotzdem so beeindruckend aus, dass es den Versuch wert ist :-)

Sara Mary © Mein Waldgarten (© Herz und Leben) hat gesagt…

Ich bin auch immer wieder erstaunt über die Wuchsfreudigkeit mancher Rosen. Die 'Lykkefund' ist ja auch in kurzer Zeit hoch in unseren Pflaumenbaum hineingeragt

http://mein-waldgarten.blogspot.de/2015/04/feuerstrauch-und-andere-wundersame-dinge.html

auf ihre Blüte bin ich nun sehr gespannt!

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Nur Lykkefund wird ja als Rambler angeboten. Und bei einem Sämling von R.helenae ist solche Wuchsfreude auch zu erwarten. Bei uns verhält sich Lykkefund leider gar nicht so wuchernd, da es ihr unter der Mirabelle wohl etwas zu dunkel und zu trocken ist. Aber von dem Baum sterben nun auch von Jahr zu Jahr mehr Äste ab. Da hat sie im Laufe der Jahre vielleicht doch mal bessere Chancen …

Bei den Lens-Rosen kannten wir zuvor nur die Moschata-Hybride Guirlande d'Amour als moderne Strauchrose mit leichten Rambler-Tendenzen, aber die ist im Vergleich zu Hedi Grimm sehr zahm.
Und wie sich eine Rosa moschata bei uns verhält, muss sich erst zeigen. Die haben wir erst seit März im Topf auf der Betonfläche stehen ...

Sara Mary © Mein Waldgarten (© Herz und Leben) hat gesagt…

In wintermilden Klimagebieten lese ich ...

http://www.rosenversand24.de/storefront/detail/4_269_Hedi_Grimm.html

ansonsten Strauchrose ... bei der Guirlande d'Amour dachte ich zunächst auch an ausuferndere Tendenzen, aber eine Leserin hat mich gerade in meinem Blog aufgeklärt. Kommt mir aber ganz recht, dort hinten, wo sie wächst. Bei extremer Wüchsigkeit hätte ich dort hinten sicher bald ein kleines Problem. ;-)

Die Lykkefund wächst wirklich wie toll, das habe ich schon mal in irgendeinem Blog bewundern können. Innerhalb von 2 oder 3 Jahren war ein Haus vorn wundervoll berankt. Kaum zu glauben, wie schnell das geht!
Bei uns steht sie aber an der Südseite und bekommt immer volle Sonne. Wobei der gesamte Garten ein Sonnengarten ist - daran würden selbst etwas höhere Hecken nicht viel ändern.

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Also ich kann mich an eine Bloggerin aus den Niederlanden erinnern, die hatte recht früh mal 4 traumhafte Guirlande d'Amour im Vorgarten. Die waren ihr aber - soweit ich mich erinnere, in einem dieser fiesen Winter wohl sogar eingegangen oder zumindest komplett runtergefroren.
Sie ist auf jeden Fall wesentlich empfindlicher als Hedi Grimm. Das mussten wir ja auch in unserem Garten feststellen. Mein letzter Trieb sieht nicht wirklich gut aus.

Zu Lykkefund kann ich wegen der schlechten Standortbedingungen nichts sagen. Aber in 2 Bloggergärten steht sie sonnig & frei und ist traumhaft. Da kann unsere auch nach Jahren noch nicht mit konkurrieren ...