Mittwoch, 18. Februar 2015

Lenzrose zum blauen Hasen



Das wird wohl wieder nix! Denn diese traumhafte grünliche 
gleich neben der sehr üppigen weißen Orientalis ist in den letzten 
Jahren immer mehr ein Sonderling geworden: Denn ihre Blätter 
verschwinden meist zum Herbst, und dann kommt eventuell schon 
dann blüht hier nix mehr. Daher steht auch immer noch der schrill-
blaue Hase als eine Art Warnhinweis an dieser Stelle. Und da sich 
dieses wunderschöne Pflänzchen nach diversen Jahren wohl 
höchstens rückwärts entwickelt, sollte ich den Hasen lieber mal 
tiefer ins Erdreich rammen oder demnächst durch einen 
dezenteren Gartenstecker ersetzen …

Foto: S.Schneider


Nachtrag Dienstag, 24. Februar 2015:
Bei genauerer Betrachtung des Blattes ist das wohl gar keine 
Orientalis-Hybride. Denn das Blatt sieht wesentlich glänzender 
aus, und erscheint mir auch breiter als das von der weißen 
Lenzrose rechts im Bild. Nur wer könnten denn dann die Eltern 
dieser besonderen Helleborus sein?


Keine Kommentare: