Samstag, 28. Februar 2015

Hochbecken mit Schneeglöckchen



Nach dem Rückschnitt im und am Teich ließen die Hände 
und sogar auch der Rücken noch das Entfernen von Schilf, 
Hochbecken zu. Nun kommt auch der Winterjasmin vor 
der Teichmauer endlich wieder zur Geltung. Doch in den 
Wochen zuvor hielt er sich ohnehin mit der Blüte zurück.

Und nun ist auch endlich Platz für die Märzenbecher im Topf und 
die gefüllten Schneeglöckchen - Galanthus nivalis 'Flore Pleno'
Um ihnen ganz bequem unters Röckchen zu schauen, muss ich jetzt
am Boden umherkriechen …

Und da die Becken wesentlich kahler sind, tritt das DekoGerümpel 
zur Zeit nun viel mehr in Erscheinung: Links unten die Spitze eines 
rostigen Blattes, hinten vor der Mauer die zu den Zugvögeln auf-
schauende Edelrost-Katze, rechts in der Mauerecke die mitgeerbte 
Allerdings das graue Kaninchen und die Gans befinden sich noch 
im Winterquartier.

Dazu gesellen sich im weiteren Umfeld noch der rostige Fasan 
auf dem Podest, einige Laternen sowie zahlreiche Pflanzkübel. 
In die Zinkkübel werden demnächst wieder der Schneeball 
von der Betonfläche einziehen. Aber im Moment gefällt mir 
dort noch immer der markante, aber leider im Sommer 
ertrunkene Perlschweif.

Und das unordentliche Steinfeld vor dem Hochbecken ist dann 
hoffentlich in den nächsten Tagen auch noch dran …

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Sisah vom Fließtal hat gesagt…

Wenn ich deine Beschreibungen zu deinem sogenannten Dekogerümpel so lese und die Fotos anschaue, fällt mir immer 'Alice im Wunderland' ein.
Eine Welt so fremd aber doch so geheimnisvoll ;-) Silkes wundersame Welt...irgendwann muss ich sie mir mal real anschauen !
Andererseits geht's ja sehr real auf deinen Seiten zu, damit kann ich besser umgehen. Du hältst Märzenbecher und Schneeglöckchen im Topf?
Wie überwintern die denn, versenkst du die Töpfe im Boden?
Wie ich sehe, gibt es auch bei dir jede Menge Schwerstarbeit, hoffen wir , dass das Wetter regenfrei bleibt...noch besser wär's, wenn es nur nachts regnete!
LG
Sisah

Sisah vom Fließtal hat gesagt…

PS. Ich habe dir übrigens geantwortet auf deinen Beitrag zum Thema...zu viel Biomasse...
LG
Sisah

WilderGartenVordereifel hat gesagt…

Liebe Silke,
du meine Güte, bei dir ist ja schon so richtig was los. Bis ich mich jetzt mal durchgelesen hatte.... endlich habe ich wieder ein wenig Luft und kann ordentlich herumstöbern, der Garten ist noch sehr nass und das erschwert den Frühjahrsputz enorm. Gestern hatten wir hier ... hm wie nennt man sowas ... Wetterchaos. Schnee, Regen,Sturm, Sonne ... irgendwann haben wir alle beschlossen im Haus zu bleiben;-)). Das was ich bisher im Garten entdeckt habe lässt schwer hoffen, es gibt viele Knospen und erste Schneeglöckchen durfte ich dann auch begrüßen. Die Zugvögel schmücken den Himmel und irgendwie hört sich die heimische Vogelschar auch wieder anders an!

Ich wünsche dir eine schöne Woche und wollte noch ganz herzlichen Dank für die Weihnachtspost sagen!

Alexandra

CarpeDiem hat gesagt…

Dein Garten ist wirklich außergewöhnlich mit den Betonbecken, dem Mauervorsprung dem Steg....
Er lädt so richtig zum Träumen ein.
Mein Gerümpel sieht immer wirklich wie Gerümpel aus. Was Du als Gerümpel bezeichnest- Tsssss
So ein Winterjasmin ist wirklich hübsch und an dem Standort auch wunderbar...
LG Cordula

Meriseimorion Mosaike hat gesagt…

Liebe Silke,
deine rostige Deko hat es mir angetan, sie gefällt mir unheimlich gut.
Aber auch der Winterjasmin hat dort einen herrlichen Platz und überhaupt gefallen mir deine Hochbecken total gut. Eine tolle Idee.
Liebe Grüße
Kerstin

Barbara hat gesagt…

Liebe Silke, da scheint ja schon eifrig gewerkelt zu werden in deinem Garten. Du bist dann rechtzeitig bereit für den Frühling, wie schön. Ich habe mich auch gefragt, weshalb du die Schneeglöcklein in Töpfen hältst, bei der gefüllten Sorte kann ich es ja noch nachvollziehen. Ich hatte es auch mal ausprobiert, aber da kamen bloss die feinen Blättchen. Es vergingen ja sowieso mehrere Jahre bis die Pflänzchen endlich mal blühen mochten. Jetzt aber kann ich mit Freuden feststellen, dass sich die verschiedenen Grüppchen fleissig vermehren, nur die gefüllten Sorten tun sich damit etwas schwer (sind aber auch im Gartenbeet).
Schöne, sonnige Frühlingstage wünsche ich dir und sende liebe Grüsse,
Barbara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sisah
Na, wenn Du schon hier an Alice im Wunderland denkst, dann schau mal auf den Bärenblog: http://baeren-im-garten.blogspot.de/search/label/Hutmacher
Die kleinen Helden haben da so ganz eigene Vorstellungen ;-)

Wenn der Steg endlich wieder problemlos zu betreten ist, steht dem auch nicht mehr so viel im Wege. Allerdings ist unsere schönste Gartenzeit von Mitte April bis ca. Mitte Juni - also dann wohl eher ab dem nächsten Jahr, wenn der Garten 20 Jahre alt wird …

Nachdem der Steg irgendwann im Sommer hoffentlich fertig ist, kommen die Schneeglöckchen dann eventuell gleich noch neben das Podest. Die im vorletzten Jahr gekauften 'Flore Pleno' haben dieses Jahr nur Blätter. Denen gefällt ihr Topfdasein nscheinend nicht mehr. Und die Märzenbecher kommen nach der Blüte an den Teich in die Überschwemmungszone. Aber vielleicht werden sie da dann auch nur Schneckenfutter. Nur unter der Magnolie ist es ihnen zu trocken.
In diesem Jahr reichte etwas Laub als Isolation zwischen Beton- und Plastiktopf. Sonst hätte ich sie an zu frostigen Tagen in die Garage gestellt.

Nach den Jahren des schöne Blümchenfotos posten hat sich der Blog halt verändert. Ich finde ihn als Tagebuch mit seinen Tücken im Detail halt spannender. Und gerade bei einem eher wilden Gartenkonzept wird es irgendwann auch zum Problem, wenn Zeit & Alterswehwechen so manchen schönen Plan erheblich behindern ;-(
Ich hatte es ja schon an anderer Stelle mal geschrieben: Eigentlich bin ich dabei den Garten meiner Mutter im Laufe der Jahre pflegeleichter & seniorengerechter umzugestalten. aber inzwischen sollten wir das bei uns im Garten auch schon mit einplanen ...

SchneiderHein hat gesagt…

@ Alexandra
ach ja, bei euch dauert es ja wirklich länger! Ein paar Töpfe werden schon ungeduldig und der Fieberklee geht auch immer mehr auf Wanderschaft. eigentlich sollte er in diesem Jahr endlich bei Dir blühen … Aber ich vermute, Du brauchst noch Zeit!???

@ Cordula
Warum 'Gerümpel', das wird auf 'DekoGerümpel' deutlicher. Denn da gibt es das Label 'verpacken und verstauen'. Das berichtet über nicht begehbare Kellerräume, wie wichtig Penny Aufbackbrötchen-Kartons sind, warum eine Wagenladung leerer Hot-Dog-Kartons bei Ikea wichtiger als der eigentliche Einkauf ist, und warum unsere Garage nur einen ganz schmalen Durchgang hat …

Leider leidet der Winterjasmin dort im Kübel ab und an: Mal bekommt er im Sommer zu wenig Wasser, dann steht er im Winter zu geschützt, wenn er zu voreilig blüht und der Winter plötzlich mal Winter ist, und düngen müsste ich ihn wohl auch häufiger. Aber missen möchte ich ihn dort auch nicht. Denn sonst würden die ehemaligen Filterbecken vom Teich zu dieser Zeit sehr trostlos aussehen.

@ Kerstin
Ja, die Sammler ;-) Da kommt im Laufe der Jahre immer mehr im Garten unter. aber zum Glück verwächst es sich ja im Laufe des Frühjahrs und tritt erst in der kahleren Jahreszeit wieder in Erscheinung …

@ Barbara
Bereit für den Frühling? Leider bin ich noch immer nicht ganz gartentauglich. Aber es wird besser. Und den letzten Samstag im Garten habe ich zum Glück einigermaßen gut überstanden. Aber mir wächst der Garten schon wieder davon. Und bei vielen Aufräumarbeiten, beim Ordnen einiger Flächen bzw. beim Umpflanzen werde ich schon wieder viel Schaden anrichten. Aber zumindest ist der Blick aus dem Fenster jetzt schon frühlingshaft :-)

Bei den 'Flore Pleno vom vorletzten Jahr habe ich auch nur noch feine Blättchen. Die hätte ich vielleicht düngen müssen. Einen Platz habe ich schon für sie. Nur im letzten Jahr kam alles anders. Und da der Steg dieses Jahr dran ist, würde zumindest die Saat nun wohl leiden, wenn ich sie schon neben das Podest gepflanzt hätte. Also müssen sie noch bis zum Sommer oder Herbst in den Töpfen ausharren. Und falls ich den Platz dann doch nicht gut gewählt habe, werde ich sie in kleine Teichkörbe setzen. Dann kann ich sie im nächsten Frühjahr notfalls ganz problemlos umsetzen ...