Dienstag, 10. Februar 2015

Das sieht schlimmer aus ...



… als es eigentlich ist: Nur müsste es einige Tage zuvor 
mal trocken bleiben, damit sich das geschnittene Schilf 
im Teich und im hinteren Hochbecken gleich danach gut 
durchshreddern lässt. Dann die anderen Wasserpflanzen 
kürzen und auf den Hochwald-'Kompost' befördern. Und 
wahrscheinlich weigern sich inzwischen dann leider 
meine Hände noch länger zu schnippeln …

Doch früher blieb noch genug Zeit für den Rückschnitt 
des vorderen Hochbeckens sowie das Versäubern der Fläche 
von unerwünschten Weidenröschen-Pflänzchen. Und um 
schnell im Steinfeld das ausgesamte Gras so zu dezimieren, 
dass unser 'Schäfchen' trotzdem noch genug zum Grasen blieb. 
Das aus dem Nachbargarten herübergewehte Buchenlaub war 
dann auch ganz fix zwischen den Steinen aufgesammelt, 
und anschließend die Flächen gefegt.

wieder ordentlicher aus. Nur hat mich zur Zeit noch immer 
dieser fiese Virus fest im Griff, so dass ich wohl noch länger 
mit diesem Anblick leben muss ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Achim Wenk hat gesagt…

Ich warte auch auf passendes Wetter endlich Ordnung im Garten zu machen. Es sieht im Moment nach dem Winter alles nur noch unordentlich aus.

SchneiderHein hat gesagt…

@ Achim
Stimmt, ich hatte gestern gelesen, wie sehr Dich der Wetterbericht in die Irre führt ;-(

Aber hier ist es ähnlich: Als ich das letzte Mal nachgeschaut hatte, da sollten wir herrlichen Sonnenschein und keinen Frost mehr bekommen. Herrlichen Sonnenschein und mildes Wetter hatten wir nur am Samstag. Danach war es recht trüb und es gab leichten Nachtfrost. Aber darüber bin ich im Moment gar nicht böse, dann wächst mir der Garten zumindest noch nicht davon, und ich kann meine fiese Erkältung vielleicht doch auskurieren, bevor es im Garten richtig losgeht ;-)

Achim Wenk hat gesagt…

Mittlerweile haben es die Wetterprognosen eingesehen, daß sie falsch liegen, jetzt verkünden sie das, was auch draußen ist. Frost und Dauer-Hochnebel ;-( und dass noch die ganzen letzten Tage. Mir wäre es liebe gewesen, das Wetter hätte sich den Prognosen angepasst.

Wünsche dir gute Besserung, ist bei diesem düsteren und durch und durch kalten Wetter ja kein Wunder, wenn die Nase läuft.