Mittwoch, 18. Februar 2015

Da blitzt es weiß!


ihre Glöckchen zeigten, wurde ich von Tag zu Tag 
immer ungeduldiger. Denn in diesen Schneeglöckchen-
Töpfen vom letzten Jahr tat sich fast gar nichts. Und 
ich musste befürchten, dass ich die Zwiebeln im Winter 
unter dem Treppenhausdach versehentlich ertränkt 
hatte, oder sie zwischenzeitlich auch mal zu lange 
viel zu trocken standen …

Doch vor einigen Tagen blitzen zumindest grüne Spitzen 
unter der Moosschicht in allen Töpfen. Und heute früh 
konnte ich mein Glück kaum fassen, denn in dem größeren 
Zwiebeltopf mit den 7 gefüllten Schneeglöckchen aus 
dem 'patchgarden' war es plötzlich weiß:

Und nachdem ich die Moosschicht vorsichtig aufdeckte, 
konnte ich noch 4 weitere dicke weiße Blütenspitzen 
im Versteck entdecken ...

Aber auch in den kleinen Töpfen tut sich schon etwas mehr. 
Und der große Topf mit den Märzenbechern aus dem Garten 
meiner Mutter sieht auch sehr vielversprechend aus.

Die Märzenbecher kommen wahrscheinlich gleich nach 
der Blüte in die Überschwemmungszone am Teichrand 

Doch die besonderen Schneeglöckchen bleiben vorerst 
im Topf. Denn sie sollen noch immer an den Wiesenrand 
gleich neben das Stegpodest. Nur wenn wir im Frühjahr 
dann hoffentlich endlich das Holz auf dem sehr morschen 
Steg austauschen, wären diese Zwiebelblumen während 
der Bauphase extrem gefährdet. Also hoffe ich, dass ich 
sie nochmals als Topfpflanzen durchs Gartenjahr bringe.

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Frauke hat gesagt…

oh das freut mich besonders, dass dies Schneeglöckchen kommen, auc ich endecke immer mehr im Garten, aber nur da wo sie niemand stört!
ursprünglich waren sie mal in Ditmarschen in einem Bauerngarten beheimatet unter einer Windschutzpflanzung.
Daher hatten sie meine Eltern, ich davon auch wieder Ableger die öfter mitumzogen, also sie kennen dies!!
Grüße von Frauke,
und mich erfreut dein kalender täglich

SchneiderHein hat gesagt…

@ Frauke
Und inzwischen kann ich in der leicht geöffneten Knospe schon das Gerüschte unter dem Röckchen sehen :-)) Nun werde ich sie demnächst höher stellen - vielleicht wieder aufs Hochbecken ...