Sonntag, 28. Dezember 2014

Drossel am Tisch



Heute früh war es recht kalt. Morgens gegen 6 Uhr waren es 
laut Wetterbericht wohl sogar um -7°C. Und natürlich machte 
sich der Drosselmann kurz nach Sonnenaufgang auf dem Ast 
am Gartentisch wieder bemerkbar. Denn er forderte Futter 
sowie etwas heißes Wasser in der 2. Etage der Etagere.

Foto: S.Schneider


Den Meisenknödel in der Hedi Grimm haben die Tiere seit 
Ende November schon so oft besucht, dass ich bereits kurz 
vor Weihnachten einen neuen Knödel in dem Kaninchendraht-
gitter befestigte. Und seit einigen Tagen gibt es nun Hafer-
flocken für die Amseln, das Rotkehlchen und die Braunelle. 
Mittags, am Heiligabend kam sogar die Gelbhalsmaus zum 
Futterschälchen am Podest. Für den Eichelhäher gibt es 
jetzt auch wieder Erdnußhälften am Tisch. Und die Futter-
säule ist seit dem 1. Weihnachtstag gründlich gereinigt und 
mit Sonnenblumenkernen sowie Erdnüssen gefüllt. Aber 
trotz der Kälte wird sie im Moment noch nicht von den Eich-
hörnchen besucht. Die wuseln jedoch durch den Garten 
und buddeln in der Mulchschicht nach ihren Nüssen. Viel-
leicht haben sie während der langen Pause von Mai bis 
vor 3 Tagen die Futterstelle im Wäldchen vergessen 


einem selbstbewussten Drosselherrn fängt dieser Blog jetzt 
allmählich wieder an. Was zu dieser unerwartet langen 
Blogpause führte, ist hier kurz zusammengefasst. Und bis 
zum Anfang des Jahres werde ich sicherlich noch mit 
beschäftigt sein. Aber dieses sonnig-frostige Vogelfoto 
verleitete nun doch schon einmal vorab zu einem Post.


Kommentare:

Elke Schwarzer hat gesagt…

Liebe Silke,
das ist ja schön, wieder spannende Berichte aus deinem Garten mit Blick auf die Tierwelt zu lesen.
Willkommen zurück!
VG
Elke

Meriseimorion Mosaike hat gesagt…

Liebe Silke,
das sieht ja wunderhübsch aus!!!
Deine weihnachtliche "rostige" Dekoration gefällt mir unheimlich gut. Da würde ich auch gerne neben der Amsel Platz nehmen...
Liebe Grüße
Kerstin

Anonym hat gesagt…

Juhu ihr beiden !
Habt vielen lieben Dank für Eure Karte und den tollen Kalender... ich bzw. wir haben uns sehr gefreut. Uns geht es ganz gut und wir genießen den Schnee (inzwischen über 40cm) !
Laßt es euch gutgehen und habt einen gesunden Jahreswechsel !!!
Ganz liebe Grüße aus dem Waldhaus,
Christine

Seifenfrau R hat gesagt…

Ohhh, wieso schreib ich denn "Elke" ???
Silke natürlich.

Seifenfrau R hat gesagt…

Liebe Silke,
auch ich danke dir für den tollen Kalender.
Ich war grad etwas durcheinander, weil ich vorher von Elke gelesen hatte. Peinlich.
Herzlichen Dank also und
ich wünsche euch einen guten Rutsch und ein glückliches neues Jahr!

Renate Waas hat gesagt…

Hallo Silke,

wir haben dieses Jahr gleich mehrere Paare Drosseln und Amseln im Garten. Ich denke, die kommen aus den Nachbarsgärten, in denen abgerissen wurde.
Wir beobachten gerne die Vögel - es ist so beruhigend.
Viele Grüße von Renate

Barbara hat gesagt…

Liebe Silke, ich habe mich gefreut von dir zu hören und freue mich noch mehr, dass du hier auch weiter schreibst. Alle guten Wünsche zum Jahreswechsel erwidere ich herzlich und schicke sie zusammen mit vielen lieben Grüssen in deine Richtung,
Barbara