Mittwoch, 16. April 2014

Ob ich dem gewachsen bin?



Zur Zeit sieht es ja sehr reizvoll aus, wie der Schlingknöterich 
mit seinen roten Spitzen in die Lüfte strebt. Aber ob ich mir 
damit wirklich einen Gefallen getan habe die im letzten Jahr 
extrem nachgeschnittene Ligusterhecke damit zu begrünen? 
Schon im Herbst führte er mir seine Expansionsfreude vor. 
Und jeder Trieb, der irgendwann zu lange Bodenkontakt hat, 
der bewurzelt mit der Zeit und strebt danach sich immer neue 
Gebiete zu erschließen. Ein alter, gut eingewachsener Schling-
knöterich bedeutet also wohl nicht nur irgendwann zwischen 
Herbst & Frühjahr Ranken zu entfernen, sondern ab dem Früh-
sommer diese Kletterpflanze immer wieder in die Schranken 
zu weisen oder zumindest in bestimmte Bahnen zu lenken ...


Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: