Mittwoch, 2. April 2014

Fieberklee & Wasserminze starten durch



Schon vor einigen Wochen zeigten sich winzige Knospenansätze 
am Fieberklee im größeren Teich am Haus. Und nun bekommen 
wir auch im kleinen Metallbecken wohl einige Blüten im Wasser. 
Obwohl der Fieberklee auch hier sehr gern ein Landgänger ist und 
über den Metallrand in Richtung kleiner Kiefer gen Norden zieht.

Die Wasserminze hingegen bevorzugt im Moment den 
schattigeren Südrand des Beckens. Aber wahrscheinlich 
erobert sie in diesem Jahr den gesamten Teich. Doch auch 
der Tannenwedel legt los, der Wasserfenchel schwimmt 
umher, und die Krebsscheren tauchen allmählich aus der 
Versenkung auf. Unzählige Posthornschnecken putzen 
die Pflanzen & Metallwände. Und die lästige Wasserlinse 
hält sich zum Glück noch etwas zurück!

Dafür hörte ich heute zum ersten Mal in diesem Jahr 
ein Platsch - mindestens ein Frosch hat sich in diesem 
kleinen Biotop also auch schon wieder eingefunden ...

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: