Samstag, 26. April 2014

erst eins, dann zwei ...



So nach und nach fallen jetzt die Blütenblätter der Baumpäonie.

Der gelbe Blütenstaub benetzt die weißen Blütenblätter.

Und immer mehr Weiß segelt zum Boden …

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

WilderGartenVordereifel hat gesagt…

Liebe Silke!
Deine Strauchpfingstrose verblüht schon, meine hat heute ihre Blüte geöffnet, juchhuu! Und das im ersten Jahr, sie ist übrigens Rosa und da sie unter dem Kirschbaum in einem eigenen Beet wächst ist die Farbe voll o.K.!

Liebe Grüße Alexandra der heute der Rücken schmerzt weil sie den Balkon mit vielen Blumenkübeln bestückt hat!

SchneiderHein hat gesagt…

@ Alexandra
Mit den Bildern hinke ich immer noch sehr hinterher. Die Päonie ist schon länger wieder grün. Und tatsächlich hat die Sumpfdotterblume viel länger geblüht als die Päonie - die trägt immer noch ein paar gelbe Blättchen.

Auf Deine Bilder mit rosa Blüten bin ich schon gespannt. Aber mit Gartenplan und Bildern hattest Du ja bestimmt zunächst reichlich zu tun. Ich hatte gestern als wir am Abend zurückkamen, schon mal kurz vorbeigeschaut, muss mich da aber mal ganz in Ruhe eingucken. Bei all' der Fläche, die ihr da zur Verfügung habt, finde ich das trotz der beiden Zeichnungen und der Fotos gar nicht so einfach. Liegt der zweite Garten dem Garten am Haus eigentlich genau gegenüber oder etwas versetzt? Auf den ersten Blick konnte ich es nicht erkennen. Und wenn es irgendwo schon mal im Post stand, dann habe ich es vergessen ...

WilderGartenVordereifel hat gesagt…

Liebe Silke,
der zweite Garten liegt etwas versetzt auf der anderen Straßenseite.
Meine Strauchpfingstrose habe ich auch eifrig geknipst, allerdings bin ich nicht so schnell mit den Posts :-)). Hab noch so einiges im neuen Schattengarten gebuddelt! Heute habe ich dann mal einen Ruhetag eingelegt muss auch mal sein !

Liebe Grüße Alexandra