Mittwoch, 5. März 2014

Die Bausaison beginnt ...


… und Frau Drossel bekommt den Schnabel nicht voll genug:






Wie gut, dass wir am Sonntag das restliche Schilf im Teich 
geschnitten haben, nicht alle Blätter & Halme in der Uferzone 
entfernt wurden, und alles anschließend unter Wasser gesetzt 
wurde. Nun hat Frau Drossel genug matschiges Baumaterial 
und kann sich gar nicht entscheiden …

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Bei euch also auch. Bei uns verschwinden die Amseln regelmäßig im hohen Baum. Ich denke, die arbeiten schon.

Die Störche sind auch schon hier. Letzten Freitag habe ich 10 Stück gesehen, 8 auf einer Wiese und 2 standen im Nest.

Liebe Grüße, Brigitte

SchneiderHein hat gesagt…

@ Brigitte
Bei uns baut sie ausgerechnet im Taxus am Steg, den ich geschnitten habe :-( Oben ist er noch nicht zusammengebunden, und für Elstern und Eichhörnchen gut einsehbar. Außerdem ist der frühere Wetterschutz dort nicht mehr gegeben. Blödes Tier, denn das Einflugloch ist auch gut zu erkennen. Wir Überlegen nun, ob wir den oberen Draht, der den Taxus in Form bringt nun noch am Wochenende zusammenziehen. So baut sie wahrscheinlich vergeblich. Und wenn wir sie zu sehr stören, ist das zwar schade, aber der Platz ist so wirklich nicht ideal …

Jedenfalls zeigt sich auch in diesem Jahr wieder, dass sich die Vögel zwischendurch über Futter freuen. Eine neue Deko muss wohl noch das Futterhaus integrieren ;-)

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Silke,
nette Fotos! Unsere Amseln haben bereits die Dachrinne gesäubert - das gammelige Laub nehmen sie gern zum Nestbau. Ich habe allerdings auch stark den Verdacht, dass sie meinen mühsam geernteten Kompost dafür nehmen!!
Mach dir wegen der Christrosenbabies mal wirklich keine Gedanken. Ich habe dir schon ein paar kleinere Pentaglottis ausgeguckt.
VG
Elke

SchneiderHein hat gesagt…

@ Elke
Ja, wenn man es positiv sieht, dann räumen die Nestbauer den Garten auf ;-) Stimmt, Kompost ist sicherlich reizvoll! Und bei uns machten sie sich immer mal gern über die Garten-Deko her. Doch bisher bin ich dazu sowieso noch nicht gekommen. Und Meisen finden Katzenwolle ganz toll zum Nestbau ...
Nur schade, dass sich dieses Tierchen hier keinen erfolgversprechenden Platz im Taxis ausgesucht hat. Aber wahrscheinlich baut das andere Paar schon im Efeu-Apfelbaum.

Oh fein, aber mit den Kleinen hat das auch noch Zeit. Denn am Wochenende hätte Wolfgang Deine Babies fast mit Schnittgutzweigen erschlagen. Hier herrscht noch reichlich Shredder-Chaos ;-)