Dienstag, 4. März 2014

Der Specht kommt jetzt auch wieder



Ab und an hatten wir in den Wintermonaten den Specht 
an der Futtersäule im Wäldchen gesehen. Er mag also wohl 
auch mal Sonnenblumenkerne & Erdnüsse. Aber auf dem 
einbruch aufs Futterhaus kam, haben wir ihn nicht gesehen. 
Doch heute - auf dem noch recht neuen zweiten Knödel 
der Futtersaison, saß er heute mehrmals ganz gemütlich 
und hackte Löcher in die Masse ....

 Foto: S.Schneider


Kommentare:

Mein Waldgarten hat gesagt…

Zu uns kommen Spechte leider nicht - vielleicht, wenn es im Winter sehr kalt wäre ...

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Wir haben wohl schon lange Spechte. Denn gehört habe ich sie früher auch. Aber erst seitdem es den Futterknast bzw. Meisenknödel auf dem Haus gab, war Spechte auch mal länger zu beobachten. Und es scheinen wohl auch verschiedene gewesen zu sein. Irgendwann hatte Elke mal einen Kleinspecht auf einem Postbild erkannt, dann kam ein anderer und einer hatte ein Geschwür am Schnabel. Sie scheinen wohl besonders im Frühjahr das Fett vom Meisenknödel zu bevorzugen ...