Dienstag, 11. März 2014

Da kommt 'Freude' auf ...


So sehr ich mich auch über das erste gelbe Windröschen im Kübel 
vor der Teichmauer oder auf der 'gelben Seite des Gartens' freue, 
hier in der Wiese sind sie echtes Unkraut für mich. Leider hatte ich 
mal aus dem Garten meiner Mutter miteingeschleppt. Denn als wir 
für sie die kleine Teichlandschaft anlegten, zog die damals über-
zählige Bertramsgarbe zu uns in die Wiese um. Doch im Wurzel-
geflecht lebten die Windröschen in enger Pflanzgemeinschaft mit 
und griff viel zu spät ein ...

Das sind wohl nun noch immer ausgesamte Kinder. 
Obwohl ich seitdem versuche keines der Pflänzchen 
in der Wiese blühen zu lassen …

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: