Donnerstag, 6. Februar 2014

Scilla zwischen Hostas



Heute hat sich die erste Blüte der wasserblauen Scilla im Beet
hinter dem Teich geöffnet. Und da die Fläche ansonsten noch 
sehr kahl ist, fallen die kurzen Reste der Hostastengel plötzlich 
zwischen den Steinen auf …

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Da bahnt sich die Natur seinen Weg ;o)

Lykkagard hat gesagt…

Die Hosta war ja eine Schönheit! Der Frühling kommt dieses Jahr auch wieder.
LG lykka

SchneiderHein hat gesagt…

@ Tanja
Mir war zwar klar, dass dort irgendwo die Hostas sitzen, aber da dort meist gemulcht ist und nur die Reste der Blütenstiele in der Zeit sichtbar sind, war mir gar nicht bewusst, wie dicht sie zusammensitzen. Die sind jedenfalls eine tolle Pflanzkombination :-)

@ Lyyka
Die Funkie macht sich da auch wirklich toll mit ihren großen Blättern. Und da sie angeblich schneckenrestistent ist, wird an ihr meist auch etwas weniger geknabbert …
Och, der Frühling sollte sich ruhig noch etwas Zeit lassen. Es wäre schade, wenn es jetzt so warm wird, dass Schneeglöckchen und Krokusse viel zu schnell verblühen.