Sonntag, 1. Dezember 2013

5 Röschen zum Advent


In der Mittagszeit war es erstaunlich mild, und zeitweilig war sogar 
etwas blauer Himmel zwischen den grauen Wolken zu erahnen. 
Ein Wetter, so ganz anders als im letzten Jahr zum 1. Advent ...

Schneewittchen dankt es mit einer sich langsam 
öffnenden Blüte, dass sie die kalten Nächte unter dem 
geschützteren Treppenhausdach verbringen konnte.

Hedi Grimm hingegen sieht man den Frost etwas an.

Eine einsame Blüte ziert Sternenflor.

Und Snow Ballet mag sich noch immer 
nicht von allen Blütenblättern trennen.

Nur Jacqueline du Pré hat es nicht rechtzeitig 
zum 1. Advent geschafft. Sie bleibt lieber knospig.

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: