Sonntag, 24. November 2013

geduldige Taube



Meist geht es sehr gesittet an der Futterbar zu. Denn spätestens 
nach dem letzten langen Winter scheint es sich herumgesprochen 
zu haben, dass es genug für alle gibt. Und notfalls sagen auch mal 
Drosseln, Specht & Eichelhäher lauthals Bescheid, dass Nachschub 
aus dem Haus erforderlich ist ...

Inzwischen haben sich auch wieder die Tauben eingefunden. Aber 
entweder behagt ihnen das Futterangebot nicht so sehr, oder sie 
haben auch noch keinen echten Bedarf. Jedenfalls sah es die Taube 
am Tisch ganz gelassen, dass ein erstaunlich rundlicher Grünling 
das Futtersortiment im Haus inspizierte und dabei von Schälchen 
zu Schälchen hüpfte. Erst als er verschwand, kam sie zu Tisch.

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: