Sonntag, 19. Mai 2013

wahrscheinlich am falschen Platz


Dicht an der Grenze stehend und den Blick 
Richtung Westen zum Himmel gerichtet:

Ganz links der alte Apfelbaum auf dem südlichen Grundstück. 
Im Vordergrund die Spitzen des japanischer Schneeballs, rechts 
im Bild erheben sich in der Hasel die Ranken der Rosa brunonii,
und in der Mitte noch ganz unscheinbar in gelblichem Grün der 
inzwischen ca. 4m hohe Cornus kousa ...

Schon oft musste ich in trockenen Sommern um sein 
Leben fürchtenDoch nun scheint er sich nach 16 Jahren 
endlich mit seinem Standort arrangiert zu haben. Das mag 
aber auch daran liegen, dass ihm neben dem Apfelbaum im 
Nachbargarten auch die 2 Grenzfichten früher zu viel Licht 
geraubt haben. Nun bekommt zumindest seine Krone am 
frühen Nachmittag etwas Sonnenschein.

Aber erst heute, bei der Grenzbegehung, ist mir aufgefallen, 
dass sich die weißen Blättchen zeigen, weswegen er damals 
überhaupt in unseren Garten einzog. Nun hoffe ich zumindest
hoch oben mal wieder auf diesen Anblick. Den gab es nämlich 
in den letzten Jahren nur sehr selten. Aber leider scheint die
 Rosa Brunonii uns nun etwas die Sicht darauf zu nehmen. Und 
da der japanische Schneeball recht lange und somit fast zeit-
gleich blühen wird, wird er ihm aus einiger Entfernung voraus-
sichtlich die Schau stehlen ...

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: