Mittwoch, 29. Mai 2013

Umzugspläne


Heute ist der Tag, an dem ich dieses weiße Allium seiner Blüte 
beraubt habe. Die Wetterprognosen der nächsten Tage sind 
so schlecht, dass ich von der versteckten Blütenkugel im Haus 
viel mehr habe, als bei meinen voraussichtlich nur sehr kurzen 
Gartenspaziergängen. Außerdem kann man Hedi Grimm am Steg 
beim Wachsen zusehen, und der weiße Blütenball wird von ihr 
einfach immer mehr überwuchert. Da sind ein paar Gräser aus 
der Wiese für die kugelige Blüte mit dem langem Stiel 
viel dezentere Begleiter ...

Und das einsame Allium vor dem Buchsbaum habe ich 
wenig später besucht. Es ist schon weiter entwickelt 
und scheint zum Glück noch nicht die Bekanntschaft 
mit Schnecken gemacht zu haben.

In diesem Jahr bleibt es als erhöhter weißer Farbtupfer 
stehen. Doch die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering, 
dass an diesem Standort nicht wieder irgendwann die 
Nacktschnecken über BlätterStiel oder Blüte herfallen. 
Obwohl hier vor dem grünen Hintergrund ein attraktiver 
Platz für eine Ivory Queen-Gruppe wäre.

Also werde ich wohl lieber beide Zwiebeln umpflanzen, 
wenn ihre grünen Blätter abgetrocknet sind. Eventuell 
könnte es ihnen im nächsten Jahr vor der Ligusterhecke 
zwischen Scheinhasel und Buchsbaumgruppe gefallen ...

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: