Donnerstag, 30. Mai 2013

In Gesellschaft schmeckt's besser!










4 kleine Nacktschnecken trafen sich zum Salomonssiegel-
Frühstück am Wiesenrand ...

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Herz-und-Leben hat gesagt…

Bin wirklich erstaunt, daß im neuen Garten wohl kaum Schnecken sind. Die disponierten Pflanzen wachsen relativ unbehelligt. Eine ganz neue Erfahrung! Aber irgendwas ist bekanntlich immer ... dafür gibt's hier andere Probleme ;-)

Schönen Sonntagabend noch!
Sara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Ich bin immer noch überrascht wie wenig 'Schneckenplage' bisher bei uns unterwegs ist. Wahrscheinlich läuft es zur Zeit eher noch im Verborgenen ab. Vor August 2002 ahnte ich ja auch nicht, was in unserem Garten los war ...
Aber ich vermute der Winter hat ihnen stark zugesetzt. Doch nach dem Dauerregen haben sie sicherlich aufgeholt ;-)
Mag ja sein, dass Euer Garten zu sonnig und trocken ist und das Futterangebot nicht stimmt.
Ich bin inzwischen immer mehr davon überzeugt, dass wir uns reichlich Schnecken/Eier damals Ende der 90er mit den gekauften Stauden/Sträuchern eingeschleppt haben. Und dazu dann gut gewässert, damit alles schön wächst ...