Sonntag, 5. Mai 2013

im und am Teich



Am Teich hat Allegra nun auch entdeckt, dass Teichlimonade 
nicht zu verachten ist. Bis vor einigen Tagen trank sie nur aus 
ihren Wassergefäßen im Haus. Aber jetzt darf es wohl mal 
Wasser mit etwas mehr Geschmack sein ...

Obwohl gerade heute ein ganz dünner Film auf der Wasser-
oberfläche liegt, der eine Posthornschnecke dazu animiert 
das Wasser von unten zu putzen.

Und diese Posthornschnecke beschäftigt sich besonders 
gründlich mit dem Frühjahrsputz der Krebsscherenblätter.

Auch ein Teichmolch ist nun wieder im Aluteich zu entdecken. 
Aber im Vergleich zu früher sind bis jetzt wesentlich weniger 
Tiere im Teich zu sehen. Nur die Posthornschnecken haben sich 
in dem kleinen Becken erstaunlich gut vermehrt.

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Annika hat gesagt…

Es ist schon sehr interessant, was man an einem kleinen, aber feinem Teich im Garten so beobachten kann. Die Krebsscherenblätter wirken irgendwie exotisch... Wer muss da noch nach Korallen tauchen?

Liebe Grüße,
Annika

SchneiderHein hat gesagt…

@ Annika
Vielleicht bewacht ja auch der 'kleine Drache' die Schätze im Untergrund ;-)