Sonntag, 5. Mai 2013

Hier landete das Vogelfutter ...



Normalerweise ist der Garten so dicht bewachsen, dass 
unerwünschtes Kraut kaum eine Chance zum Auflaufen hat. 
Doch heute fiel mir der veränderte Weg im Wäldchen auf, 
auf dem jetzt reichlich junge Pflänzchen vor dem still-
gelegten Regenfass sprießen. Und bei genauerer Betrachtung 
ist das nicht nur der Hopfen, den ich leider nicht rechtzeitig 
kleines Sonnenblumenfeld entsteht? Denn häufiger konnte 
ich beobachten, dass einige Vögel mit ihren Körnern von der 
Futtersäule zum Rand des alten Regenfasses flogen, um sie 
dort zu knacken. Dabei müssen wohl auch einige ihre 
Sonnenblumenkörner verloren haben ... 

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: