Freitag, 3. Mai 2013

glühendes Rot im Frühling



Das intensiv durchleuchtete Rot der Blutbuche im Nachbargarten 
ist mit der Kamera leider nicht so effektvoll einzufangen, wie es 
das Auge wahrnehmen kann. Aber trotzdem versuche ich es ab & an. 
Denn bei einem Plausch über den Gartenzaun musste ich erfahren, 
dass die Tage dieses beeindruckenden Baumes angezählt sind. Noch 
hält seine dreiteilige Krone, aber nach der Einschätzung einer 
Baumpflegerin droht dieser traumhafte Baum irgendwann im Laufe 
der nächsten Jahre in ca. 5m auseinanderzubrechen ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Rudolf hat gesagt…

Ein kräftiges Seil, dass die 3 Teilkronen verbindet, sollte das verhindern können - wäre zumindest einen Versuch wert!
LG Rudolf

SchneiderHein hat gesagt…

@ Rudolf
Aber gerade solche Spann-/Halteaktionen sind dort drüben wohl nicht so gern gesehen. Bis jetzt hat unser Nachbar seine Bäume meist wachsen lassen, und wenn sie problematisch wurden (Schiefstand usw.), wurden sie nach und nach gefällt. Aber ich hoffe im Laufe der Zeit findet sich dann doch noch eine akzeptabele Lösung. Ich würde ungern auf dieses Highlight verzichten.