Mittwoch, 29. Mai 2013

Kletterkünstler



Es zeichnete sich ja ab. Aber erstaunt bin ich trotzdem, 
wie schnell der Hopfen aus der Wiese die trockenen Zweige 
der Felsenbirne eroberte und auch das gesamte Gebiet drum 
herum vereinnahmte. Aber bei dem feuchten Wetter schaue 
ich mir das Ganze nur vom Wiesenrand aus an. Den Kampf 
gegen diese extrem schnellwachsende Kletterpflanze werde 
ich lieber erst bei trockener Witterung aufnehmen. Denn 
jetzt begegnen mir vor allem am Wiesenrand wieder 
häufiger Zecken ...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: