Mittwoch, 29. Mai 2013

Die Saison ist fast beendet ...



Ein paar wenige Blütenrispen sind noch strahlend weiß, 

... aber immer mehr Fliederblüten verfärben sich.

Schön war die Zeit. Und im Vergleich zu anderen Jahren 
hat die Fliederblüte durch die kühlen Maitagen ungewöhnlich 
lange angehalten. Nur steht der große Strauch so versteckt 
hinter dem Wald, dass wir uns meist nur während der recht
kurzen Gartenspaziergänge an seiner Blüte erfreuen konnten.

Nun darf demnächst noch die Rankrose Belvedere in ihm blühen. 
Und dann wird der Strauch bald samt Rose und wildem Wein um 
einige Meter gekürzt. Denn er soll uns nicht zu sehr über den 
Kopf wachsen. Nur wird er im nächsten Jahr dann leider 
kaum zur Blüte kommen ...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: