Freitag, 31. Mai 2013

Buchsbaum-Beeren



Ende April blühte der Buchsbaum links neben 
dem Stegpodest. Und das ist jetzt das Ergebnis.

Überall an den Zweigen ist er nun mit kleinen grünen Beeren 
besetzt. Schon vor einigen Jahren war mir zufällig seine Blüte 
aufgefallen. Aber die Früchte hatte ich anscheinend übersehen.

Bleiben die kleinen Kugeln jetzt so grün? Oder 
werden sie blau bzw. irgendwann einfach braun?

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

carola hat gesagt…

wenn ich mich richtig erinnere an meine Fruchtansätze vor vielen jahren, werden sie irgendwann bräunlich und fallen dann bei wind regen oder schnee ab. ( dieser wudnervolle große unbeschnittene buchs hatte nach x jahren plötzlich diese buchsbaumkrankheit, woher ??

Herz-und-Leben hat gesagt…

Der ist gewiß schon älter? Denn meiner hat noch nie geblüht, ist aber auch immerhin schon so einige Jährchen alt.

Tja, diese Buchspilze sind ziemlich schlimm. Ich hoffe, daß sie uns niemals heimsuchen werden!

SchneiderHein hat gesagt…

@ Carola
In der entfernten Nachbarschaft habe ich auch schon reichlich befallene Büsche gesehen. Und plötzlich ging es bei uns auch los ... Luft, Vögel oder Insekten als Überträger?
Ich hatte inzwischen etwas von blau-schwarz gelesen. Mal abwarten ...

@ Sara
Nö, der war einer der letzten, die ich hier gepflanzt habe - wohl spätestens um 2005. Aber bisher auch der einzige, an dem mir Blüten & Beeren aufgefallen sind. Auch am Schnitt kann es kaum liegen. Denn eigentlich schneide ich alle sporadisch mal etwas zurück.

Herz-und-Leben hat gesagt…

Nun kann ich seine Größe hier ja nicht erkennen. Meiner ist für sein Alter noch ziemlich niedrig. Aber ich werde gleich mal schauen gehen ... ich glaube, im Juni schneidet man die.

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Nach den Eisheiligen kann bedenkenlos geschnitten werden. Das hat dann allerdings zur Folge, dass man im Spätsommer meist nochmals damit zu tun hat.
Ich schneide sie eigentlich das ganze Jahr hindurch größere Zweige für die Deko, da unsere Büsche inzwischen alle locker wachsen.
Die Buchsbäume bei meiner Mutter, die mehr Kugel- bzw. Kegelform besitzen, schneide ich meist ab Ende Juni je nach Wetter und Laune. Außerdem hängt es davon ab, wie stark ich sie zurückschneiden will. Je stärker der Rückschnitt ins alte Holz geht, um so früher.
Die kleine Hecke hinter dem Lenzrosenbeet kommt meist erst Ende Juli oder im August dran.

Der Buchs mit den Beeren ist ca. 50cm hoch und hat 70cm im Durchmesser. Aber Beeren trägt bisher nur dieser ...