Donnerstag, 25. April 2013

Schachbrett am Abend



Wenn gegen 18 Uhr das Sonnenlicht auf den Waldweg trifft 
und unter der kleinen Kiefer die Schachbrettblumen erhellt.

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Elfenrosengarten hat gesagt…

Wow, die sind ganz wundervoll!
Ich hatte auch mal eine Schachbrettblume.
Aber sie ist mir irgendwie abhanden gekommen :-)
Ganz viele liebe Wochendsgrüße sendet dir Urte

SchneiderHein hat gesagt…

@ Urte
Ich hatte auch vermutet, dass ich wenn überhaupt nur Blättchen von ihnen sehen würde. Aber in diesem Jahr treten sie wirklich an vielen Stellen bei uns wieder in Erscheinung. Mal schauen, wann ich zu dem Post komme ;-)
Meist kaufe ich im Frühjahr 2 bis 3 Töpfe, die nach der Blüte in den Garten kommen. Mit den im Herbst gekauften Zwiebeln hatte ich selten Glück. Das scheint ähnlich wie bei Schneeglöckchen zu sein - die sollten nicht austrocknen ...