Samstag, 27. April 2013

Magnolie im Regen



Seit gestern Nachmittag regnet es, und nun rieselt leise 
der Blütenschnee. Aber ein paar Tage wird uns die Magnolie 
trotzdem noch mit ihren Blüten erfreuen ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Elfenrosengarten hat gesagt…

Das sieht aber sehr
romantisch bei dir aus :-)
Ganz viele liebe Grüße
sendet dir Urte

Im Waldhaus hat gesagt…

Ui, das ist ein toller Blick... Gefällt mir supergut, Silke !!! Hier sind die Temperaturen um 20°C abgestürzt und regnet es inzwischen auch nur einmal - den ganzen Tag *lach*. Unsere Süße hat die erste Angina weg, dem Kindi sei Dank... Also geht es mal wieder drunter und drüber hier. Nix mit Garten momentan. Schade eigentlich... Aber wo ich deine Elster sehe - eine Amsel hat in einen meiner Körbe hinter dem Haus angefangen ihr Nest zu bauen *lach*. Die kommen doch wirklich auf die lustigsten Stellen. Meine Kehrschaufel und meinen Besen kann ich jetzt wohl eine ganze Weile nicht mehr benutzen, denn die stecken in dem Korb...
Ich hoffe, dass ich dann mal Fotos machen kann, sobald sie am Brüten ist. Hab noch eine schöne Woche - Mittwoch soll es ja wieder besser werden...
GGGGGGGGGLG & bis bald,
Christine

SchneiderHein hat gesagt…

@ Urte
Und erst mit der White Flight über der Mauer! Aber die hat nach dem dritten kalten Winter in Folge jetzt richtig neben der Teichmauer gelitten. Da müssen wir wohl ein paar Jahre warten, bis die wieder die Mauer umspielt ...

Aber so ganz allgemein bin ich mit dem Teich und seinem Umfeld auch nach 12 1/2 Jahren noch immer sehr zufrieden. Allerdings Tücken im Detail gibt es ja wohl immer ;-)

@ Christine
Darum gibt es zur Zeit auch fürchterlich viele Fotos davon ;-) Gestern windete es hier so sehr, nun hat es mehr geschneit und die weiße Pracht verschwindet aus der Ecke. Denn der Ribes ist mit seinen Blüten vergleichsweise unscheinbar und die Baumpäonie braucht noch etwas Zeit und hat nun nur 5 Blüten - aber besser als keine! Das wäre nach dem frostigen Frühjahr auch möglich gewesen ...

Was Kindergarten & Schule für Krankheitsfolgen im Büro haben, davon kann Wolfgang bei seinen 2 Müttern, mit denen er zusammenarbeitet auch ein Lied singen ;-)

Ich habe mir ja nun seit Freitag mehr oder minder eine Gartenpause verordnet. Und das Wetter ist gnädig: Es lockt im Moment nicht so sehr. Aber ich würde schon gern weitermachen um die geschnippelten Lücken gut zu kaschieren.

Vögel mit Baumaterial sehe ich bei uns zur Zeit nicht. Aber wegen dem unternehmungslustigen Nachbarskater ist das auch besser so. Doch was hier an der Futtersäule und am Gartentisch los ist. Ich werde wohl noch einen Beutel Sonnenblumenkerne aufmachen und ev. noch Meisenknödel nachkaufen ;-)