Montag, 29. April 2013

in weiß & blau



Zwar blühen die beiden weißen Kaukasus-Vergißmeinnicht 
am Wiesenrand längst nicht so üppig, wie ich mir das mal 
vor einigen Jahren erträumt hatte. Aber zwischen Wunsch 
und Wirklichkeit ist es ja meist ein weites Feld. Doch nach 
dem 6. Juli 2011, als ich dann bald darauf täglich um ihr 
Leben fürchten musste, bin ich sehr froh, dass die beiden 
weißen Pflanzen überhaupt noch die Wiese bereichern.

lange Zeit auf der Kippe. Doch durch das schneckenärmere 
Frühjahr haben die Pflänzchen vielleicht sogar auch bei uns 
im Garten mal wieder eine echte Chance Kraft zu schöpfen 
und sich eventuell sogar in der Wiese zu versamen ...

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: