Donnerstag, 11. April 2013

Bärlauch unterm Baum



Während andernorts der Bärlauch schon seit Anfang April 
ganze Flächen bedeckt, sind bei uns im Garten erste Blättchen 
zwischen dem Beinwell unter den Obstbäumen zu erahnen. 

Doch direkt am Zwetschgenstamm ist er im Laufe der Jahre 
schon etwas mehr geworden. Und dort sind seine Blätter bereits 
größerer. Nur habe ich damals beim Setzen der Zwiebeln nicht
berücksichtigt, dass ich diese Pflanzen nur über das Scillafeld 
erreichen kann. Also keine gute Idee ihn hier ernten zu wollen! 

Auch an anderen Standorten gestaltet sich die Blättchen-Ernte 
schwierig. Doch nachdem wir am vergangenen Wochenende 
im schattigen Südbeet die Scheinkerrie unter der Scheinakazie 
hochgebunden haben, erschließt sich dort ein neues und gut 
erreichbares Gebiet. Also werde ich demnächst aus dem Garten 
meiner Mutter nicht nur eine Mahlzeit Bärlauch mitnehmen, 
sondern auch wieder einige Zwiebeln und reichlich Saat ...

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: