Dienstag, 5. März 2013

Endlich raus!


So, der Wetterbericht sagt nun mildes Frühlingswetter 
voraus. Jetzt kann endlich die Januar-Christrose im Topf 
wieder aus dem Treppenhaus raus in den Garten ...

Doch, was sind das für weiße kleine Punkte 
auf den merkwürdig glänzenden Blättern?

Und wie sieht denn diese Blüte aus? Marienkäfer wo seid ihr, 
wenn man Euch braucht? Hier gibt es ganz viel Blattlaus-Futter! 
Aber bei genauerer Betrachtung der Topfpflanze sind auch ein 
paar Blätter angeknabbert, und auf der Erde sind Schleimspuren 
zu erkennen. Hat sich Anfang Januar, als die Christrose auf dem 
Podest stand da etwa eine Schnecke einquartiert und dann 
ganz gemütlich im Haus überwintert?

Da zeigt sich für mich mal wieder, dass es gar nicht so einfach ist 
die früh im Winter gekauften Christ- & Lenzrosen gut durch die
 teilweise kalte Zeit zu bringen ...

noch immer pflanzenlos ist, soll sie sich nun hier erholen:

Und irgendwann kommt sie wohl doch ins Beet. 
Obwohl bei uns Helleborus niger ein sehr beliebtes 
Winter-Schneckenfutter ist ...

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Liebe Silke, du bist sowas von fleißig, dass ich kaum hinterher komme mit Lesen... - und ein schlechtes Gewissen kriege ich auch noch... Am Wochenende ist der Garten dran ;-) Großer Sohn kommt fürs Grobe und ich werde die Pflanzenkinder behüten. Das letzte Häuflein Schnee im Schatten ist immer noch nicht weg... Aber es wird ;-) Lieben Gruß Ghislana

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ghislana
Wenn Dich die Posts interessieren, die laufen doch nicht weg ;-)
Außerdem habe ich in den letzten Tagen wegen dem schönen Wetter meine richtige Arbeit vernachlässigt, und war dann am Abend so frühjahrsmüde, dass ich eingeschlafen bin. Nun ist der Arbeitsberg noch größer, aber etwas Frischluft und Sonnenschein waren auch wichtig ...

Ich hatte mir fürs Wochenende noch die Weide und den Knöterich vorgenommen. Doch als ich gestern Nachmittag die Wetterprognosen sah :-(

Ich hoffe, dass Euch Schnee und Kälte am Wochenende verschonen, aber zur Zeit sieht das leider nicht gut aus ...