Freitag, 8. Februar 2013

das erste Leberblümchen



Ganz unscheinbar und noch dazu etwas beschmutzt, 
schiebt sich die erste Leberblümchen-Blüte zwischen 
den Blättern der grünlich gefüllten Lenzrose hervor. 
Das sind ganz kleine große Gartenfreuden!

Foto: S.Schneider


Kommentare:

CarpeDiem hat gesagt…

oh wie schön. Bei uns hat es gerade wieder alles eingeschneit im Norden, ich glaube kaum, dass ich noch so ein niedliches kleines Blümelein ausmachen kann, aber ich freue mich schon darauf:-)
LG Cordula

Britta hat gesagt…

Ja, das sind die schönsten Freuden, die ersten Blüten!! Wie meine Vorgängerin ja schon schrieb, hier hat sich alles wieder weiß verwandelt!! Und für die nächsten Tage ist auch keine Besserung in Sicht..... *schade*!

Liebe Grüße
Britta

Borkergarten hat gesagt…

Bei uns zeigen sich nur die ersten Winterlinge, abe auch bei uns liegt Schnee drauf. Aber so eine Leberblümchen ist eine kleine freine Blüte. Wobei die Betonung auf klein liegt. Ich hätte Sorge, dass ich sie nicht sehen würde. VG Manfred

SchneiderHein hat gesagt…

@ Cordula / Britta
Eingeschneit sind wir zwar nicht, aber in den letzten Tagen war der Garten fast jeden Morgen weiß und gefrostet.
Bei uns ist das auch die allererste blaue Blüte. Und wahrscheinlich bietet ihm die Lenzrose tatsächlich Schutz und nötige Wärme. Daher habe ich das Lenzrosenblatt auch noch stehengelassen. Denn in den nächsten Nächten kann es wieder bis auf -6° hinuntergehen ...

@ Manfred
Wahrscheinlich hätte ich sie auch nicht entdeckt, wenn sie nicht direkt am Weg stehen würde und durch das Lenzrosenblatt quasi auf dem Präsentierteller lag.
Allerdings bin ich im Frühjahr recht gut darin Blüten hervorzugucken ;-)
Ein Foto ist mir leider noch nicht gelungen, aber das Gedenkemein hat auch schon kugelige Knospen ...