Samstag, 26. Januar 2013

Garteninspektion


Nachdem die Vögel versorgt waren, konnte ich nun 
noch etwas genauer den Garten betrachten.

Der Winterjasmin im Kübel vor der Teichmauer blüht nun 
nicht mehr. Seine Blüten haben unter der Kälte gelitten.

Der Garten hinter dem Vogelfutterplatz ist noch nahezu 
unberührt. Nur die Tiere haben hier Spuren hinterlassen.

Aus dieser Sicht fällt auf, dass die Himalaya-Zeder 
zum Süden nochmals nachgeschnitten werden muss. 
Ihr Wuchs ist mir immer noch zu unausgewogen ...

Die Kiefer präsentiert Schnee!

Ob unter diesem Buchsbaum am Podest schon wieder 
ein Igel schläft? Ich hoffe, dass er bei der Kälte sein 
Winterquartier im Hochwald noch nicht verlassen hatte.

Weiter bin ich noch nicht in den Garten vorgedrungen. 
Bis zum frühen Nachmittag gehörte dieser Teil des Gartens 
noch den Tieren. Doch da Tauwetter angesagt war, und wir 
den Garten auch für andere Dinge nutzen, sah es wenig 

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: